„Wirtschaft. Wissen. Erleben.“ – Die LAKO in Kaiserslautern

With 0 Comments, Category: Das WEKO Team auf Tour,

Unter diesem Motto fand Ende Juni die diesjährige Landeskonferenz (LAKO) der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz in Kaiserslautern statt. Hier trafen sich Aktive Junioren aus den 16 WJ-Kreisen und Besucher befreundeter Kreise zum Austausch, zur Weiterbildung und zur Intensivierung der regionalen sowie nationalen Wirtschaftskontakte. Gäste und Besucher erlebten einen herzlichen Empfang und konnten sich wie bei Freunden zuhause fühlen.

In der Eröffnungsveranstaltung mit Podiumsdiskussion „Fachkräfte in Rheinland-Pfalz – gesucht oder vergrault?“ wurde lebhaft und engagiert über die Auswirkungen des demografischen Wandels und des Strukturwandels auf die ansässigen Unternehmen in der Region diskutiert.

Das reichhaltige Programm an Seminaren, Besichtigungen, Kultur und Sport hatte für jeden Teilnehmer das Passende zu bieten. So gab es u. a. Firmenbesichtigungen bei PFAFF Industrial oder der Barbarossa Bäckerei, Seminare wie „Stressmanagement“ oder „Iron Communication“, eine Stadtführung „KL unterirdisch“, einen Golf-Schnupperkurs oder Klettern in der Boulderhalle. Ein besonderes Highlight war die Besichtigung der Air Base in Ramstein. Auf der begleitenden Tradeshow hatten auch wir Leipziger einen Stand und rührten fleißig die Werbetrommel für den Worldcongress 2014 in Leipzig.

Das großartige Engagement der WJ Kaiserslautern, welches sie seit Jahren regelmäßig unter Beweis stellen, begleitete auch die Landeskonferenz. Eine Tombola zugunsten des Vereins „Mama/Papa hat Krebs“ brachte einen vierstelligen Betrag ein.

Zum Austausch gehörte an den drei Tagen auch das Netzwerken und Feiern. Der Welcome-Abend auf dem Kammgarn-Areal war geprägt vom „The American Way of Life“ mit Barbecue, Blues und Soul.

„Der Betze bebt! Die Lako lebt!“ Am Gala-Abend wurde es auf Deutschlands höchstem Fußballberg, dem Betzenberg, pfälzisch. Mit schmackhaftem und reichhaltigem pfälzisch angehauchtem Sommerbuffet über die Landauer-Band „Die dicken Kinder“ mit Live-Musik auf höchstem Niveau bis hin zur After-Party im Spielertunnel neben dem WM-Rasen und reizvoller Nachtillumination des Stadioninnenraums begeisterte der Abend.

Die Nähe zu Frankreich schenkte den Teilnehmern sonntags einen Farewell-Brunch mit Leckereien für Gaumen und Ohren nach französischer Lebensart in den Räumen der TG-Nutzfahrzeuge. Ein besonderer Genuss waren die Akkordeon-Klänge von Alexandra Maas, die den Morgen mit Musette- und Tangomusik untermalte. Hier wurden alte Freundschaften bekräftigt und neue geschlossen, denn Kaiserslautern verbindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.