WEKO 2014 in Leipzig – „Der beste Weg sein Netzwerk zu erweitern“

With 0 Comments, Category: Tickets,

Jan Holm Rasmussen aus Dänemark ist Twinning Koordinator und verantwortlich für www.jcievents.com. Da liegt es nahe, dass der WEKO in Leipzig ganz fett in seinem Kalender markiert ist. „Ich versuche immer Jaycees zu motivieren auf Konferenzen und Kongresse zu gehen“, sagt Jan, „viele tolle Leute und Erfahrungen warten dort auf sie“. Jan ist seit 2007 JCI Mitglied in Arosia, Aarhus und war selbst schon auf zahlreichen Weltkongressen. Wir haben mit ihm über den WEKO in Leipzig gesprochen:

Jan holm rasmussen

Jaycee Jan Holm Rasmussen aus Dänemark


1. Warum willst du beim WEKO in Leipzig unbedingt dabei sein?

Der Welt Kongress ist eine sehr gute Möglichkeit Menschen aus aller Welt mit einer positiven Einstellung zu treffen. Aber nicht nur Menschen aus aller Welt, auch von meinem eigenen Land, von Regionen, wo ich noch nicht gewesen bin. Ich freue mich darauf so viele Leute aus unterschiedlichen Kulturen zu treffen, die alle sehr unterschiedlich sind. Von ihnen kann ich lernen und mit ihnen Ideen austauschen und teilen.


2.  Was erwartest du vom WEKO in Leipzig und überhaupt von einem WEKO in Deutschland?

Ich habe schon an vielen deutschen Konferenzen in den vergangen Jahren teilgenommen. Sie sind normalerweise sehr beeindruckend, was Sponsoring und Programm betrifft. Deshalb erwarte ich beim WEKO ein fantastisches Programm mit Städtetouren, Firmenbesichtigungen und vieles, was man lernen kann.


3.
Worauf freust du dich am meisten?

Ich freue mich am meisten Menschen mit einer positiven und sehr internationalen Geisteshaltung. Außerdem darauf, kulturelle Unterschiede auszutauschen, zu lernen und Spaß zusammen zu haben mit vielen großartigen Menschen. Eine Konferenz ist auch eine super Möglichkeit „hallo“ zu alten Freunden zusagen und neue Freunde zu finden.


4.
Wie ist die Stimmung in deinem Heimatland gegenüber dem WEKO?

Die Jaycees aus Dänemark sind dem WEKO in Leipzig sehr positiv gegenüber eingestellt. Unsere Reisekosten halten sich in Grenzen und somit haben viele Jaycees, die ich kenne den WEKO auf ihrer Prioritätenliste ganz oben. Ich bin sicher, dass viele Dänen teilnehmen werden, denn dieser JCI Kongress ist der beste Weg sein Netzwerk zu erweitern.

Das Interview führte Katalin Birta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.