In Leipzig unterwegs

In Leipzig sind die Entfernungen kurz und es ist einfach, von einem Ort zum anderen zu kommen.

Vom Flughafen zu den Hotels:
Der Flughafen Leipzig/Halle ist ungefähr 30 Minuten von der Leipziger Innenstadt entfernt. Die meisten Hotels sind in oder nahe bei der Altstadt. Schnell, einfach und kostengünstig gelangt man mit dem Shuttle-Zug oder einem Bus vom Flughafen in die Stadt. Eine Taxifahrt kostet ungefähr 30 Euro.

Vom Flughafen zur Messe:
Das Congress Center und die Messe Leipzig sind ziemlich genau auf halber Strecke zwischen Flughafen und Innenstadt. Dementsprechend dauert die Fahrt vom Flughafen zur Messe etwa 15 Minuten und - bei Weiterfahrt in die gleiche Richtung - nochmal 15 Minuten bis in die Innenstadt. Auch hier fährt der Shuttle Bus. Ein Taxi kostet etwa 25 Euro (Flughafen - Messe) bzw. 15 Euro (Messe - Innenstadt).

Öffentliche Verkehrsmittel - von den Hotels zur Messe:
Leipzig hat ein gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, das von den LVB (Leipziger Verkehrsbetriebe) betrieben wird. Anlässlich der Fußball-WM 2006 wurde der öffentliche Nahverkehr weiter ausgebaut und modernisiert.

Die beste Verbindung zwischen der Stadt und der Messe ist die Straßenbahn Linie 16, mit der man etwa 20 Minuten braucht.

Fahrtkarten:
Die LVB trägt in der Regel ihren Teil zum Erfolg internationaler Konferenzen bei. Sie passen bei Bedarf die Häufigkeit der verkehrenden Bahnen an und bieten reduzierte Tickets für Kongressteilnehmer. Die LVB wird gerne den WEKO-Besuchern freie Fahrten in den Straßenbahnen und Bus in Leipzig während des gesamten Kongresses über das Badge zur Verfügung stellen.

>> Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)