„JCI Arrival Lounge“ am Flughafen Frankfurt

Wir deutsche Jaycees und die Fraport AG freuen sich sehr, alle diejenigen unter euch, die über den Flughafen Frankfurt zum Weltkongress nach Leipzig weiterreisen, in der speziell für euch eingerichteten „JCI Arrival Lounge“ der Fraport AG vom Samstag, den 22. bis Montag, den 24. November zu begrüßen.

In der „JCI Arrival Lounge“ der Fraport AG könnt ihr den schönen Klängen des Entspannungspianisten lauschen und währenddessen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke zu euch nehmen. Außerdem sorgt ein „Make-up-to-go Service“ nach einem langen Flug für ein strahlendes und frisches Aussehen. An der „Fraport Fotobox“ könnt ihr euch fotografieren lassen und erhaltet eine bleibende Erinnerung.

Des Weiteren erhaltet ihr zahlreiche Informationen rund um das Thema Personal Shopper am Flughafen und hilfreiche Broschüren für eure Weiterreise oder zur Gestaltung eures Aufenthaltes am Flughafen Frankfurt.

Jaycees der Wirtschaftsjunioren Frankfurt und der Rhein-Main Region empfangen euch in den Ankunftsebenen der Terminals, zeigen euch den Weg zur „JCI Arrival Lounge“, die im Übergang zum Fernbahnhof liegt und stehen euch für weitere Fragen zur Verfügung. Die Lounge ist auch der Treffpunkt für alle Bustransfers nach Leipzig.

Wir danken der Fraport AG sehr für ihr großzügiges Engagement und freuen uns, euch am Flughafen Frankfurt zu sehen!

Für mehr Informationen vorab zum Flughafen Frankfurt, ladet euch den Airport Guide herunter oder besucht die Webseite www.frankfurt-airport.de.

Businessmen having an impromptu meeting in an airport  Entspannungspianist  make_up_to_go  Terminal 2 mit Frankfurter Skyline
Fotos: Fraport AG

Weltweite Flugverbindung

Dank zahlreicher Direktverbindungen mit anderen deutschen Städten gibt es für die Teilnehmer am JCI Weltkongress schnelle und komfortable Flüge nach und von Leipzig. Nach Leipzig gelangt man schnell über den Flughafen Leipzig/Halle.

Zahlreiche europäische Linien bieten gute Direktflüge von und nach Leipzig/Halle. Und immer mehr europäische und internationalen Destinationen kommen hinzu. Leipzig als Messe- und Kongress-Stadt bietet auch attraktive interkontinentale Flugverbindungen. Die Teilnehmer des Weltkongresses werden diese Vorzüge von Leipzig nutzen können.

Über 40 Airlines fliegen vom Flughafen Leipzig/Halle etwa 100 Zielflughäfen an. Der Flugplan führt standardmäßig 180 Direktflüge pro Woche zu 14 Zielen in Deutschland und Europa auf. Zusätzlich gibt es direkte Verbindungen zu internationalen Drehkreuzen wie Frankfurt, München, Wien, Paris CDG und Istanbul, über die zahllose Destinationen weltweit erreicht werden können.

Der Flughafen Express der Deutschen Bahn fährt alle 30 Minuten zwischen Flughafen und Leipzig Hauptbahnhof mit einem Zwischenstopp an der Leipziger Messe. Die Fahrt zum Congress Center Leipzig (CCL) dauert 8 Minuten. Eine Taxifahrt vom Flughafen zum CCL dauert ungefähr 10 Minuten.

>> Flughafen Leipzig-Halle
>> Flughafen Frankfurt

Zugverbindungen aus ganz Europa

>> Bequem und klimafreundlich zum JCI Weltkongress 2014 - Mit der Bahn ab 99€ - deutschlandweit

Der Leipziger Hauptbahnhof ist Europas größte Bahnstation. Der Bahnhof ist nicht nur ein eindrucksvolles architektonisches Highlight, sondern ist auch mitten in Deutschlands und sogar Europas Ban-Streckennetz. Die schnellen und komfortablen ICEs fahren direkt in alle großen Städte Deutschlands.

Einige der wichtigsten Verbindungen:
- Berlin: stündlich – Fahrtdauer: 1 Stunde
- Frankfurt: stündlich – Fahrtdauer: 3 Stunden
- Hamburg: stündlich – Fahrtdauer: 3 Stunden
- München: stündlich – Fahrtdauer: 4 1/2 Stunden
- Düsseldorf: stündlich – Fahrtdauer: 5 1/2 Stunden

Über diese Städte ist Leipzig auch mit den anderen europäischen Metropolen verbunden.

>> Deutsche Bahn (German Train Enterprise)
>> Raileurope

Das Congress Center Leipzig (CCL) ist mit dem Taxi ungefähr 15 bis 20 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Schnell und günstig ist das CLL auch mit der Straßenbahn Linie 16 erreichbar. Eine Fahrt vom Hauptbahnhof zum CCL dauert knapp 20 Minuten.

Mit dem Auto anreisen

Einer der Vorteile von Leipzig ist die verkehrsgünstige Lage an drei Autobahnen, die die Stadt umrunden. Die Autobahn A9 ist Deutschlands Nord-Süd-Verbindung und führt von Berlin nach München. Die A14 geht von Hannover im Westen nach Dresden im Osten Deutschlands. Die A38 läuft von Leipzig nach Göttingen. Dazwischen führt die Bundesstraße B2 von der Leipziger Messe ins Stadtzentrum innerhalb von ca. 15 Minuten.

 

Bei der Planung der Anreise nach Leipzig bittet das Kongressteam zu berücksichtigen, dass der JCI Weltkongress 2014 klimaneutral durchgeführt werden soll. Dankeschön!