COC: Erfolgreiches Teamwochenende

With 0 Comments, Category: Team,

Im Augustinerkloster Erfurt fand vom 19.-20. Oktober das zweite Teamwochenende des Congress Organization Committee (COC) in diesem Jahr statt. Zwei Tage lang erarbeiteten die rund 20 Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland weiterführende Konzepte zu Sponsoring, Marketing, Programm und Personal.

COC-Teamfoto auf dem Teamwochenende in Erfurt

In einem stetig wachsenden Team bot das persönliche Aufeinandertreffen und die intensive Zusammenarbeit in unterschiedlichen Workshops die Gelegenheit sich noch besser kennenzulernen, als es bisher durch die wöchentlichen Telefonkonferenzen geschehen war. Gerade das ressortübergreifende Kennenlernen ist ein wichtiger Baustein für die Zusammenarbeit in den kommenden gut 12 Monaten bis zum Weltkongress 2014.

Durch die gemeinsame Arbeit in den Workshops ist die Zusammenarbeit vor allem an den Schnittstellen der Ressorts zueinander deutlich ausgebaut worden.

Ein aktueller Punkt von zentraler Bedeutung war am Teamwochenende der kommende Auftritt des COC auf dem Weltkongress 2013 in Rio de Janeiro vom 4.-9. November. Wir werden in Rio mit einem Stand vertreten sein und pünktlich zum Buchungsstart persönlich vor Ort den Kontakt zu potentiellen Teilnehmern suchen und aufnehmen, denn ab dann dürfen wir unseren Weltkongress aktiv international bewerben.

Mit dem Augustinerkloster in Erfurt haben wir einen Tagungsort gefunden, in welchem in Ruhe und sehr konzentriert gearbeitet werden konnte. Gleichzeitig bot die Stadt uns die Gelegenheit, den Samstagabend in angenehmer Atmosphäre ausklingen zu lassen, da die wunderschöne Erfurter Innenstadt fußläufig zu erreichen war.

Als Sonntagnachmittag ein Fazit gezogen wurde, waren sich alle einig, dass es in Kürze weitere Treffen geben soll, denn solche persönliche Teamtreffen sind starke Katalysatoren für den Prozess der Kongressorganisation. Außerdem wird weiterhin personelle Unterstützung gesucht. Die Treffen werden die beste Gelegenheit für neue COC-Mitglieder sein, sich schnell in den aktuellen Stand einzuarbeiten und den passenden Platz im Team zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.